Cheesecake

Zubereitungszeit: 30 Minuten | Backzeit: 60 Minuten (muss danach noch ruhen)

Seedheart Cheesecake

Für den Boden: 140g Seedheart Very Berry,

100g Butter, 6 EL Haferflocken (Großblatt)


Für die Füllung: 450g Ricotta, 200g Creme Fraiche, 4 Eier,

60g Puderzucker, 1 Päckchen Vanillezucker,

Saft von 1 Limette/Zitrone


Für den Belag: Erdbeeren, essbare Blüten,

2 EL Honig oder Agavendicksaft,

1 EL Orangensaft, 1TL cremiger Balsamico


Vielen Dank an Conny von Erna's Liebe für dieses tolle Rezept!


Und so geht's: Butter schmelzen. Seedheart im Mixer leicht zerkleinern und zusammen mit Haferflocken und der geschmolzenen Butter zu einer Masse verbinden. In einer vorher gefetteten Springform verteilen und gut andrücken. Backofen vorheizen. 

Für die Masse zunächst alle Zutaten verrühren und im Anschluss auf dem angepressten Boden verteilen. Auf der 2. Schiene von unten ca. 60 Minuten backen. Tipp von Conny: "Die Masse wölbt sich beim Backen immer mal wieder an manchen Stellen. Nach der Backzeit ist der Kuchen aber flach, also nicht irritieren lassen!" Den fertigen Kuchen noch bei leicht geöffneter Ofentür 30 Minuten im Backofen ruhen lassen, herausnehmen und weitere 30 Minuten auskühlen lassen.

Für das "Topping" Honig, Orangensaft und Balsamico-Essig gut verrühren und auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Dann mit den klein geschnittenen Erdbeeren und den essbaren Blüten belegen. Mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.