Acai Beeren - Ein echtes Superfood

Acai Beeren

In ihrer Heimat sind Acai Beeren ein ganz normales Grundnahrungsmittel. Im Rest der Welt ist sie mittlerweile, ursprünglich durch Oprah Winfrey, wohl das bekannteste Superfood. Doch was ist dran an dem Hype um die Beere? Wie gesund ist die Beere wirklich? Hält sie, was sie verspricht?

Die Acai Beeren wachsen in Brasilien und sind zwischen 1-2 cm große, dunkelblaue Früchte. Sie schmecken durch ihren hohen Fettanteil eher schwer und sind beerig schokoladig. Sie wachsen an der sogenannten Kohlpalme und bestehen zu 90 % aus einem Kern, wobei nur das Fruchtfleisch und die Haut essbar sind.

Nach der Ernte sind die Beeren schnell verderblich und müssen innerhalb von 36 Stunden weiterverarbeitet werden. Dafür werden die Beeren entkernt, püriert und anschließend verkauft. So entsteht das mittlerweile weit verbreitete Acai-Püree und das Acai-Pulver. In dieser Form ist es möglich, die ganze Welt zu beliefern. 

Acai Beere als Superfood 

Die Acai Beere oder vielmehr das Acai-Pulver enthält auf 100 g verteilt 614 kcal, 48 g Fett, 13 g Kohlenhydrate, 22 g Ballaststoffe und 10 g Eiweiß. Das Pulver ist somit auf den ersten Blick eine Kalorienbombe. Jedoch sind Kalorien nicht immer schlecht, wie sich am Beispiel der Acai Beere zeigt.

Dabei haben die Fettsäuren oder vielmehr die ungesättigten Fettsäuren einen positiven Einfluss auf die Blutfettwerte und somit auf kardiovaskuläre Erkrankungen. Auch die Verdauung und die Nervenfunktionen werden von der Beere positiv beeinflusst. Die Beeren enthalten zusätzlich einen großen Teil an essentiellen Fettsäuren wie zum Beispiel Öl- und Linolsäure und decken deren Tagesbedarf.

Weiter unterstützt der sehr hohe Ballaststoffanteil die Verdauung, er reguliert die Blutfettwerte sowie den Blutzuckerspiegel. Ein weiterer positiver Effekt der Ballaststoffe ist, dass ihre wasserlöslichen Ballaststoffe Gallensäuren im Darm binden und deren Ausscheidung erhöhen. Für deren Neubildung wird Cholesterin benötigt, sodass es dann zur Senkung des Gesamtcholesterinspiegels kommt. 

Die Beere hat mit 10 g einen relativ hohen Proteinanteil, welcher zur Deckung des Tagesbedarfs an Protein beiträgt - und das rein pflanzlich.

Die Mikronährstoffe der Acai Beeren

Zusätzlich sind Acai Beeren reich an Mineralien wie Mangan, Eisen, Kupfer, Kalzium, Kalium und Magnesium.Vitamine wie Vitamin A, C, E, K und B-Vitamine stecken ebenso drin. Dabei spielt das Eisen bei der Blutbildung eine zentrale Rolle, das Kalzium ist wichtig für den Knochenstoffwechsel und das Kupfer für Muskeln, Knochen, die inneren Organe und das Gehirn. Das Vitamin A der Acai Beeren unterstützt die Sehkraft, während das Vitamin C das Immunsystem stärkt. Das Vitamin K  ist ein bedeutender Faktor bei der Blutgerinnung. 

Zudem ist die dunkle Beere reich an Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen wie Resveratrol, Ferulasäure, Delphinidin und Petunidin. Die sekundären Pflanzenstoffe der Acai Beere haben, wie das Vitamin E und Mangan der Beere, eine antioxidative Wirkung. So beugen sie beispielsweise Alterungsprozessen vor, sind entzündungshemmend und haben eine antikanzerogene Wirkung. 

Superfood = Wundermittel?

Die Acai Beeren sind also offensichtlich sehr gesund. In den Medien wird vermehrt diskutiert, dass sie ein Anti-Aging-Wundermittel oder ein Schlankmacher sein sollen. Grundsätzlich sind die Stoffe, die diese Wirkungen haben in den Beeren enthalten. Jedoch wirken diese eher präventiv als akut. Das bedeutet, dass die Acai Beeren nicht zu einer glatten Haut verhelfen oder nicht der einzige Grund sind, warum jemand abnimmt. Sie können jedoch den Alterungsprozess verlangsamen und die Gewichtsreduktion durch ihre vielen gesunden Inhaltsstoffe unterstützen.

Acai Beeren sind ein Superfood, dass überdurchschnittlich viele Stoffe mit positiven Eigenschaften für den Körper enthält. Konkrete Forschungsergebnisse für die gesundheitsförderlichen Wirkungen der Acai Beeren liegen noch nicht vor. Jedoch lässt sich ein überdurchschnittlicher Gehalt an gesundheitsförderlichen Inhaltsstoffen feststellen, sodass die Acai-Beere eine gesunde Ernährung und die Deckung des Tagesbedarfs der einzelnen Nährstoffe unterstützt. 

Nährwerttabelle pro 100 g

Da die Acai Beeren in Europa ausschließlich als Püree oder Pulver verkauft werden, findest du hier die Nährwerttabelle des Acai-Pulvers, das wir in unserem Acai & Wildberry Porridge verwenden. 

Energie614 kcal/ 2569 kJ
Kohlenhydrate13 g
Ballaststoffe22 g
Fett48 g
Davon ungesättigte Fettsäuren12 g
Eiweiß10 g
Acai