Peanut Energy Balls

25 Minuten | Einfach | Zutaten für 1-4 Seedies

Zutaten:

  • 2 EL Kakaopulver, 5 EL Erdnussbutter, zwei Hände voll Datteln
  • 3-4 EL Cashew & Cacao + optional: zwei Hände voll Cashews
  • ca. 0,5 EL Agavendicksaft / Kokosblütensirup, Vanillezucker
  • Kokosraspel (zum Garnieren)

So wird's gemacht:

  1. Seedheart auf niedriger Stufe leicht in der Pfanne anrösten, mit den Cashews und Datteln vermischen und leicht im Mixer (bzw. mit einem Stabmixer) zerkleinern. (Wer die Bälle lieber etwas „crunchy“ mag, spart sich diesen Arbeitsschritt. Die Datteln werden dann kleingehackt.)
  2. Die zerkleinerten Zutaten mit Erdnussbutter und Rohkakaopulver vermischen. Nach Belieben mit Agavendicksaft und/oder Kokosblütensirup und Vanillezucker süßen.
  3. Die Masse mit den Händen gut verkneten, anschließend kleine Bälle daraus formen. Wenn der „Teig“ noch zu klebrig ist, mehr kleingehackte Datteln hinzugeben und erneut verrollen.
  4. Die Balls mit Kokosraspeln verzieren im Kühlschrank lagern. Sie werden dort etwas härter und halten sich rund zwei Wochen.
  5. Einfach nur genießen!

Deine Seedhearts wünschen dir einen guten Appetit!

Dir gefällt unser Rezept oder du hast Tipps und Tricks die du gerne mit anderen teilen möchtest?

Schreibe einen Kommentar