Seed Balls

Zutaten für 15-20 Balls | Zubereitungszeit: 30 Minuten

 

200 gr. Seedheart (deine Lieblingssorte!)


1 EL Kokosöl


1 TL Zimt


2-3 EL Agavendicksaft


ca. 70 – 100 gr. Trockenfrüchte (z. B. Aprikosen, Datteln, Mango oder Cranberries)
> Menge je nach Geschmack, mehr Früchte machen die Balls weicher und süßer.


Pfanne (mit Kokosöl) auf mittelhohe Hitze (Stufe 6-7) erhitzen. Seedheart anrösten und gelegentlich umrühren. Nach ca. 3-5 Minuten Zimt und Trockenfrüchte hinzufügen, umrühren und noch etwas rösten lassen. Agavendicksaft dazugeben und unter mehrmaligem Umrühren noch ca. 2 Minuten rösten. Pfanne von der Platte nehmen und den Inhalt in eine Schüssel geben.

Das Ganze etwas abkühlen lassen und anschließend zu kleinen Bällen formen/rollen, ggf. dabei etwas zusammendrücken. Auch wenn es zu Beginn etwas schwierig erscheint: Die Bälle werden zusammenhalten!

Die gerollten Bälle am besten im Kühlschrank hart werden lassen und aufbewahren und je nach Lust und Laune den puren Kerngenuss und Energieschub genießen!


Unser Tipp: Teste doch mal eigene Energiebälle. Füge z. B. gemahlene Vanille, rohes Kakaopulver oder Ahornsirup (statt Agavendicksaft) hinzu!